• Hörbücher (DE)

    Russische Klassiker — Die Box. 5 Novellen und Erzählungen. 10 CDs [liest Norbert Beilharz, Hans-Peter Bögel, Andreas Fischer, Klaus-Dieter König, Friedrich Schoenfelder] (2005) MP3, CBR 160 kbit/s

            Die großen, klassischen russischen Erzähler, hervorragend gelesen, als Hörbuch vor die Ohren und Augen gebracht: Literaturgenuss zum Entspannen, ohne Buch in der Hand, die Augen geschlossen, vielleicht mit Kopfhörer, vielleicht auf dem Sofa, vielleicht im Bett oder in der Küche, im Auto unterwegs, vielleicht auch im Krankenbett … — Hörbücher haben eine ganz eigene Qualität! Und dieses ist jedenfalls empfehlenswert!   Deutscher Titel: Russische Klassiker - Die Box. 5 Novellen und Erzählungen. 10 CDs Erscheinungsdatum: 2005 Sprache: Deutsch Autor: Iwan Turgenjew, Alexander Puschkin, Nikolai Lesskow, Fjodor M. Dostojewski, Maxim Gorki Sprecher: Norbert Beilharz, Hans-Peter Bögel, Andreas Fischer, Klaus-Dieter König, Friedrich Schoenfelder Verlag: Steinbach Sprechende Bücher ASIN:…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Herr Prochartschin [liest Klaus-Jürgen Mad] (2007) MP3, CBR 128 kbit/s

            Die Titelfigur, Herr Prochartschin, wohnt in der Pension der Ustínja Fjódorowna. Er tritt bescheiden und bodenständig auf. Hervorstechendste Charaktereigenschaft des Titelhelden ist seine Sparsamkeit; Dostojewski beschreibt, wie er beim Mittagessen in der Pension den Teller nur halb isst, um nur den halben Betrag zu zahlen. Seine Mitbewohner in der Pension vermuten bei ihm – vor allem in seinem Koffer – ungeahnte Reichtümer. Eines Abends bleibt Herr Prochartschin vermisst; er kehrt nicht in die Pension zurück. Tagelang bleibt er – trotz intensiver Suche – unauffindbar. Als er einige Tage später zurückkehrt, trägt ihn ein Droschkenfahrer. Herr Prochartschin ist bewusstlos. Die kommenden Tage verbringt er im Bett, bis…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Schuld und Sühne [liest Frank Arnold] (2015) MP3, CBR 128 kbit/s

            Raskolnikow entstammt einer verarmten bürgerlichen Familie. In der schrankähnlichen Enge seines Zimmers ist der «euklidische Verstand», der der Diener des Lebens sein sollte, zum Herrscher geworden. Raskolnikow ist Utilitarist. Um eines naturgemäß unklar gefaßten Begriffs des wissenschaftlichen oder sozialen Fortschritts willen, scheint es ihm erlaubt, eine alte Wucherin, die «nicht besser als eine Laus ist», zu töten und mit dem geraubten Geld sein Studium zu finanzieren. Sein Herz wehrt sich ebenso wie sein Unterbewußtsein gegen die geplante Tat, doch von sozialer Not gedrängt und gefangen in lebensfeindlichen Ideen, wird er zum Mörder. Das Delirium und die grenzenlose Einsamkeit, die dem Verbrechen folgen, lassen ihn erkennen, daß…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Die Dämonen [liest Günter Bormann] (2005) MP3, CBR 64 kbit/s

            Von Terror und Tod. Der alte liberale Idealist Stepan Trofimowitsch muß hilflos mitansehen, wie sein Sohn Pjotr und sein schöner Zögling Nikolaj zu Mördern und Terroristen werden, um ihren Ehrgeiz und ihre Machtbesessenheit zu befriedigen. Dostojewskijs großer Roman erzählt von Terror und Tod, von Mord und Selbstmord, von Besessenheit und Ohnmacht, von dem Kampf der Söhne gegen die Väter. «Meine Scheu beginnt vor der religiösen Größe der Verfluchten, vor dem Genie, vor dem Typus des Heimgesuchten und Besessenen, in welchem der Heilige und der Verbrecher eins werden.» © Thomas Mann   Originaltitel: russisch: Бесы, Bessy Deutscher Titel: Die Dämonen Erscheinungsdatum: 2005 Sprache: Deutsch Autor: Fjodor M.…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Schuld und Sühne [liest Gert Westphal] (1998) MP3, CBR 128 kbit/s

            Sankt Petersburg um 1860: Der verarmte Student Rodion Raskolnikow hält sich für einen besonderen Menschen, dem es zusteht, Herr über Leben und Tod zu sein. Kaltblütig erschlägt er eine wucherische Pfandleiherin und deren geistig zurückgebliebene Schwester, die es seiner Weltanschauung nach nicht verdient haben zu leben. Auch wenn er seine Tat für gerechtfertigt hält, so hat er doch die Rechnung ohne sein Gewissen gemacht, das ihn von nun an seelisch und körperlich quält. Gerd Westphal führt den Hörer in voller Länge durch die raffiniert erzählten Wirrungen von Schuld, Buße, Liebe und Erlösung, die Dostojewskis Roman zu einem Meisterwerk machen. Ungekürzte Lesung mit Gerd Westphal.   Originaltitel:…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Rodion Raskolnikoff. Schuld und Sühne [liest Gerd Wameling] (2002) MP3, VBR 96 kbit/s

            Der verarmte Student Rodion Raskolnikow glaubt, den perfekten Mord zu begehen, als er eine gierige alte Pfandleiherin und deren Schwester erschlägt. Großen Menschen, so meint er, sei es erlaubt, «lebensunwertes» Leben zu vernichten. Er hat vor, sich mit dem Geld der Alten davonzumachen. Die Rechnung scheint aufzugehen: Er gilt zwar bald als Hauptverdächtiger, aber entscheidende Beweise fehlen. Doch nach der Tat verfällt er in ein tagelanges Delirium aus wachsenden Schuldgefühlen und dem Drang, für seine Verbrechen zu büßen. Denn mit einem hat er nicht gerechnet: mit dem eigenen Gewissen.   Originaltitel: russisch: Преступление и наказание Deutscher Titel: Rodion Raskolnikoff. Schuld und Sühne Erscheinungsdatum: 2002 Sprache: Deutsch…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Die Sanfte. Die Box [liest Klaus-Dieter König] (2006) MP3, CBR 128 kbit/s

            Ein Pfandleiher steht neben der aufgebahrten Leiche seiner Frau, die sich gerade das Leben genommen hat. In einem ergreifenden inneren Monolog lässt er seine Ehe mit der «Sanften» Revue passieren, die ihn einst heiratete, um einer Notsituation zu entgehen. Zunächst begegnet ihm die junge Frau mit Dankbarkeit. Doch je stärker er sie einengt und bevormundet, desto mehr entzieht sie sich ihm. Die Gefühlskälte ihres Mannes zerstört nach und nach ihren Lebenswillen und treibt sie schließlich in den Freitod. Erst als es zu spät ist, merkt ihr Mann, wie sehr er seine Frau geliebt hat.   Originaltitel: russisch: Кроткая Deutscher Titel: Die Sanfte. Die Box Erscheinungsdatum: 2006…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Der Großinquisitor. Die Box [liest Klaus-Dieter König] (2006) MP3, CBR 128 kbit/s

            Der Großinquisitor, mit dem Zusatz Eine Phantasie, ist das fünfte Kapitel des fünften Buches aus dem Roman Die Brüder Karamasow von Fjodor Dostojewski, das auch separat unter demselben Titel veröffentlicht wurde. Iwan Karamasow erzählt seinem Bruder Aljoscha eine phantastische Geschichte. Jesus erscheint im Sevilla des 16. Jahrhunderts, wo gerade die Inquisition stattfindet. Das Volk erkennt Jesus und ebenso der greise Kardinal-Großinquisitor, der ihn im Kerker festsetzen lässt, und ihm in einem langen Monolog versucht darzulegen, warum Jesus kein Recht mehr habe, durch ein erneutes Erscheinen das Wirken der Kirche zu stören. Der russische Schriftsteller Wassili Rosanow machte es mit dem 1894 in der Zeitschrift Russki Westnik…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Der Doppelgänger. Hörspiel [liest Ulrich Matthes, Ignaz Kirchner, Werner Wölbern] (2004) MP3, CBR 128 kbit/s

            «Ich bin nicht ich, sondern jemand ganz anderer, der mir verblüffend ähnlich ist» – zu dieser Einsicht gelangt der schüchterne Kanzleibeamte Goljadkin, als er eines Nachts seinem Doppelgänger gegenübersteht. Der verfolgt ihn überall hin und versucht, ihn aus allen Lebensbezirken zu verdrängen. Zwischen beiden beginnt ein grotesker, undurchschaubarer Kampf bis zum Wahnsinn. Der Roman «Der Doppelgänger» ist ein früher Höhepunkt von Dostojewskis literarischen Erkundungen der Seele und des Ichs.   Originaltitel: russisch: Двойник, Dvojnik. Peterburgskaja poėma Deutscher Titel: Der Doppelgänger. Untertitel: Petersburger Poem [Hörspiel] Erscheinungsdatum: 2004 Sprache: Deutsch Autor: Fjodor M. Dostojewski Regisseur: Elisabeth Panknin, Gerd Bessler Sprecher: Ulrich Matthes, Ignaz Kirchner, Werner Wölbern Verlag: Der…

  • Hörbücher (DE)

    Fjodor M. Dostojewski — Der Spieler Hörspiel [liest Heinz Reincke, Hans Paetsch, Gisela Zoch-Westphal] (2011) MP3, CBR 96 kbit/s

            Dostojewski in Starbesetzung Das Glücksspiel oder die Liebe — welches ist die größere Leidenschaft? Der Erzähler in Dostojewskis kurzem Roman, der aufmüpfige Hauslehrer Alexej, gehtinseinervergeblichen Liebe zu Polina, einer Tochter aus verarmtem Geldadel, auf. Doch als er mit seinem letzten Goldstück 100000 Florin gewinnt, ergreift die Spielleidenschaft von ihm Besitz. «Der tiefste Psychologe der Weltliteratur.» Friedrich Nietzsche «Ein Genius.» Thomas Mann   Originaltitel: russisch: Игрок, Igrok Deutscher Titel: Der Spieler [Hörspiel] Erscheinungsdatum: 2011 Sprache: Deutsch Autor: Fjodor M. Dostojewski Sprecher: Heinz Reincke, Hans Paetsch, Gisela Zoch-Westphal Verlag: Der Hörverlag ASIN: B006U1RY6G Spieldauer: 1 Stunde und 23 Minuten [Ungekürzte Ausgabe] Format: Hörbüch Audio-Codec: MP3 Bitrate Audio: CBR…